REFURBISHING MOBILEPHONE LCD-DISPLAY

Refurbishing Mobilephone LCD-Display

Moderne Smartphone Displays bestehen aus vielen einzelnen Bauteilen, die bei der Produktion zu einer Einheit „verschmolzen“ werden. Geht nun eines dieser Teile kaputt – z.B. das Glas – muss das gesamte Displaymodul gewechselt werden, obwohl einzelne Komponenten – z.B. der Bildschirm – noch völlig intakt sind. In bis zu 90% der Fälle werden daher Displays weggeworfen, die zumindest noch teilweise intakt sind. Diese Einheiten landen meist im Müll obwohl sich defekte Displays verkaufen und somit zu barem Geld machen lassen.

Wir kaufen wiederverwertbare Displays an, sammeln und sortieren diese und führen sie anschließend dem Recycling zu, um ihnen ein zweites Leben zu ermöglichen. So tun wir nicht nur etwas für die Umwelt, sondern auch für Ihren Geldbeutel! Indem wir defekte Displays von Reparaturcentern oder auch kleineren Händlern aufkaufen vermeiden wir, dass Displays, die noch verwertbar sind, auf den Müllbergen dieser Welt landen.

Elektroschrott ist Sondermüll. Für Sie als Händler hat eine Zusammenarbeit mit uns daher den einmaligen Vorteil, dass Sie einen Großteil Ihres Elektromülls nicht mehr gebührenpflichtig entsorgen müssen, sondern defekte Displays verkaufen und damit sogar noch Gewinn erzielen können.

Display verkaufen

Mobiletelefon LCD Display ist nicht nur Elektroschrott, sondern Sondermüll Bei uns können Sie Ihre defekten Displays verkaufen. Wir haben uns auf die Wiederverwertung von defekten Smartphone-Displays spezialisiert und leisten so einen kleinen Beitrag, um die Müllberge weltweit etwas kleiner zu machen. In bis zu 90% der Fälle werden daher Displays weggeworfen, die zumindest noch teilweise intakt sind. Diese Einheiten landen meist im Müll obwohl sich defekte Displays verkaufen und somit zu barem Geld machen lassen.

Müll sammeln

Der erste Schritt ist ganz einfach: Sammeln Sie alle Displays aus unserer Preisliste, die in Ihrem Unternehmen als Elektroschrott abfallen und sortieren Sie diese nach Modellen. Bitte beachten Sie dabei, dass wir nur Displays verwerten können, bei denen das Bild noch einwandfrei angezeigt wird und der Touchscreen funktioniert.

Einsenden der Displays

Je nach Anzahl der Displays beauftragen Sie nun bei uns eine Abholung (kostenlos ab € 100,00 Ankaufswert) oder schicken diese ganz einfach frei Haus an uns ein. Bitte beachten Sie, dass wir niemals unfreie Pakete annehmen. Um eine Beschädigung auf dem Transportweg zu vermeiden sollten die Displays unbedingt schonend verpackt werden. Wir empfehlen, diese einzeln in Luftpolstertaschen zu verpacken und jeweils 10 so verpackte Displays mit einem Haushaltsgummi zu bündeln. Achten Sie dabei insbesondere auf die Vermeidung von Druckstellen und die Beschädigung der Anschlusskabel, diese sind meist sehr empfindlich. Packen Sie die fertigen Bündel in einen stabilen Karton, besser noch in eine Styroporkiste, und füllen Sie Leerräume mit einem geeigneten Füllmaterial wie z.B. Styroporchips oder Luftpolsterfolie.

Test der Displays & Vergütung

Die Displays werden nach der Ankunft in unserer Werkstatt getestet und es wird ein detaillierter Testreport erstellt. Dieser wird Ihnen anschließend zugesendet. Die Auszahlung erfolgt via Banküberweisung innerhalb von 24 Stunden nach Abschluss der Prüfung und Freigabe unseres Testreports. Nicht verwertbare Displays werden fachgerecht entsorgt oder auf Wunsch an Sie zurückgesendet. Bitte beachten Sie, dass wir für den Rückversand € 9,95 in Rechnung stellen.

LCD Bewertung:
• A = OEM
• A- = OEM with a backlight issue
• B = Aftermarket or OEM Refurbished
• B- = Aftermarket or OEM Refurbished with a backlight issue
• D.P. = Dead Pixel in LCD
• PINK LCD = Most common on the 5 series screens, when the LCD has a tint of pink
• C = Bad Touch - WE DO NOT PURCHASE
• D = Broken LCD or missing flex cables - WE DO NOT PURCHASE

So werden die LCD Displays Verpackt:
Suggested Packing Steps Method 1 (No Bubble Bags):

1. Place LCD screens Face to Face with flex cables positioned in the same direction. This protects the LCDs as well as provides more space within your shipment.


Broken LCD Packing – Step #1

2.Place two sets of LCD pairs back to back as shown. Ensure flex cables are all facing the same direction.


Broken LCD Packing – Step #2
3. Stack 5 pairs to complete a set of 10 total LCD screens. As mentioned above, these 10 total screens are face to face and back to back. Packing more than 10 to a set increases chances of breakage; any less wastes unnecessary packing space.



Broken LCD Packing – Step #3
4. Secure each set of 10 LCD screens in bubble wrap or other protective material. Taping the bubbles sets is recommended. You want the wrapping to be tight enough so the LCD screens do not shift around, but not tight to the point where pressure might damage the screens.



Broken LCD Packing – Step #4


NOTE: If you do not have bubble wrap, using a rubber band to secure sets of 10 screens along with multiple layers of newspaper is better than not wrapping at all.
5. Place sets of screens in the packing box. Use a layer of bubbles, crinkled newspaper, or other material to line the bottom of the box. It’s best to line the sides of the box once you have a few sets in the box along with more crinkled newspaper on top.


Broken LCD Packing – Step #5

No Comments Yet.

Leave a comment